Müllerhof

Alte Hofstelle

Haus der Gesundheit

Die Alte Hofstelle im Wandel der Zeit: Ehemals landwirtschaftlicher Betrieb, heute „Haus der Gesundheit“

Im Wandel der Zeit

Haus der Gesundheit

Die Aussiedelung der gesamten Hofstelle erfolgte ab dem Jahr 1997. Somit war die „Alte Hofstelle“ übrig – was sollte damit geschehen? Was wollen wir damit anfangen? Uns gingen viele Ideen und Fragen durch den Kopf. Verkaufen wäre das Einfachste gewesen, fühlte sich aber nicht richtig an. Wir wollten nachhaltig etwas für uns „schaffen“. Ein weiteres Standbein zur Landwirtschaft, für die Altersvorsorge und eine finanzielle Unabhängigkeit schaffen. Unser Ziel war es, das Eigentum zu behalten und es zu vermehren …. Trotz alle dem wollten wir auch die Dorfmitte gestalten und für Generationen bauen.

Bauphase

in Stichpunkten

2016

Abriss des kompletten, alten Hofes in der Kirchstraße 5 in Oberostendorf

2016/2017

Bau des „Haus der Gesundheit“

März 2017

Fertigstellung des in Eigenregie gebauten Hauses, Einweihung und Einzug

Heute

Haus derGesundheit

EG:

Landarztpraxis

1. Stock:

Drei Barrierefreie Wohnungen

2. Stock:

Physiotherapie Praxis
Alle Stockwerke sind mit einem Lift erreichbar.

Wissenswertes

zum Haus der Gesundheit

Informationen rund um die alte Hofstelle und die Betreiber

Scroll to Top